• Projekte
  • mobile-aktion-ernaehrung-und-bewegung

„Mobile Aktion Ernährung und Bewegung“

Projekt „Mobile Aktion Ernährung und Bewegung“ des DKHW und der ALDI Nord Stiftungs GmbH

 Im November 2018 steigt SpielLandschaftStadt e.V. in das bundesweite Projekt „Mobile Aktion Ernährung und Bewegung“ des Deutschen Kinderhilfswerkes ein. SpielLandschaftStadt e.V. verfügt in diesem Themengebiet bereits über eine hohe Expertise durch das „bemil“ (BewegungsErnährungsMobil).

Kinder und Jugendliche können spielerisch Grundlagen einer gesunden und nachhaltigen Ernährung erlernen und die Freude an Bewegung entwickeln. Diese beiden Faktoren sind wesentliche Bedingungen für ein gesundes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen.

Der Freude am Klettern, Balancieren und Rutschen können die Kinder auf der „Bewegungsbaustelle“ nachgehen. Verschiedene Kästen, Bretter, Balken, Rundhölzer und Leitern lassen sich individuell kombinieren und nach den Wünschen der Kinder zu einer Bewegungslandschaft zusammenstellen, die es zu erkunden gilt. Durch „Essperimente“ wird den Kindern auf spielerische und genussvolle Weise der Umgang mit frischen Lebensmitteln näher gebracht und so ganz nebenbei Wissen über gesunde Ernährung vermittelt.

Bevorzugt werden mit der mobilen Aktion Schulen und Einrichtungen angesteuert, die einen hohen Anteil an Kindern aus einkommensschwachen Familien haben. SpielLandschaftStadt e.V. wird mit dem Projekt in der „Neuen Vahr“ unterwegs sein und außerdem Angebote an Übergangswohnheimen für Geflüchtete in Bremen und Bremen-Nord machen.

Die Durchführung findet in den Herbst- und Wintermonaten statt, da aufgrund der Erfahrung aus anderen Projekten der Bedarf an derartigen Angeboten zu dieser Jahreszeit besonders hoch ist. Das Projekt wird von der ALDI Nord Stiftungs GmbH gefördert.